Hier haben Sie als Leser das Wort ...

Tragen Sie hier gern etwas über ihre Eindrücke und Erlebnisse in Bezug auf Rahnsdorf, Wilhelmshagen bzw. Hessenwinkel ein.

Dazu klicken Sie bitte auf "Leserbrief schreiben" und füllen das sich anschließend öffnende Formular aus.

Hinweise zu den Inhalten:
Die Beiträge entsprechen nicht immer der Meinung der Redaktion. Einträge, welche keine gültige E-Mail-Adresse zeigen, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, können durch die Redaktion gekürzt oder gar nicht veröffentlicht werden. Lesen Sie http://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette !

Spamabwehr - Bitte beachten:
Ein Beitrag für dessen Schreiben Sie weniger als 5 Sekunden oder mehr als 60 Minuten brauchen, wird automatisch
als Spam erkannt und nicht veröffentlicht. Längere Beiträge offline erstellen und dann ins Textfeld kopieren!

Leserbrief schreiben!

Seniorennetzwerk Treptow-Köpenick aus 12589 Berlin,
Sehr geehrte Damen und Herren,

das ehrenamtliche " Seniorennetzwerk Treptow-Köpenick "sucht für einen Rahnsdorfer Senior DRINGEND einen neuen Hausarzt(m/w),möglichst aus Rahnsdorf.

Wir freuen uns über JEDE Hilfe 0162 6672682.
Seniorennetzwerk Treptow-Köpenick aus Berlin-Rahnsdorf, 04. Januar 2018
Wir wünschen ALLEN Rahnsdorfern(m/w)
ein schönes Jahr 2018 !
Margitta und Jürgen Wirth aus Rahnsdorf, 24. September 2017
Obst und Gemüse aus Polen

Seit einigen Wochen befindet sich am Parkplatz vor dem roten Netto in Rahnsdorf ein Marktstand , der täglich aus Kostrzin (Küstrin) kommend außer Sonntag und Dienstag regelmäßig geöffnet hat. Sie haben dort noch nichts gekauft ?! Schade ! Die Ware, überwiegend aus Polen , ist äußerst frisch, preislich auf dem Niveau einer Supermarktkette, einige Artikel sogar preiswerter. Das Obstsortiment ist reichlicher als üblich, wie es eben in Polen auch ist, die Pilze immer wieder ganz frisch und sehr sauber, die Steinpilze mit € 1,50 für 100 g eine Augenweide. Das Angebot stellt eine Bereicherung zu dem ohnehin guten Angebot für uns in Rahnsdorf dar. Wie man von dem etwas deutsch sprechenden Einzelhandelskaufmann hört , will er auch in den Wintermonaten hier bleiben, dann auch mit Geflügel, polnischen Würsten und Schinken. Es wird von uns Rahnsdorfern abhängen, ob er bleibt, nämlich dann, wenn er von uns auch angenommen wird. Hoffen wir das beste ! Der letzte Betreiber dieses Marktstandes , der freilich auch bedeutend teurer war, ist nicht lange geblieben . Geben wir unserem polnischen Nachbarn und Einzelhändler doch eine Chance!

Familie Wirth Rahnsdorf